Appell an Alle die mithelfen können Spieltage durchzuführen

12. Okt 2020

Mit Blick auf den bevorstehenden Saisonstart, die Spieltage stehen, die Mannschaften sind in der Vorbereitung und jetzt geht es darum, gemeinsam den nächsten Schritt – die Spieltagsdurchführung zu organisieren.

An alle Nördpfälzer Wölfe

Organisation der bevorstehenden Heimspieltage

Liebe Nordpfälzer Wölfe,
liebe Handballfreunde,

mit Blick auf den bevorstehenden Saisonstart, die Spieltage stehen, die Mannschaften sind in der Vorbereitung und jetzt geht es darum, gemeinsam den nächsten Schritt – die Spieltagsdurchführung zu organisieren.

Das Hygienekonzept der HR ist auf unserer Homepage veröffentlicht ( https://nordpfaelzer-woelfe.de/web/aktuelles/meldungen/hygienekonzept.php ). Für die Auswärtsspiele stellt der Pfälzer Handball-Verband Informationen zu den jeweiligen Gegebenheiten vor Ort, auf seiner Hompage (www.pfhv.de) zur Verfügung.

Folgender Ablauf in Bezug auf die Kontaktnachverfolgung sowie die Einhaltung der Hygienevorschriften sind an einem Spieltag maßgebend:

Spieler, Trainer und am Spiel beteiligte Personen ( wie Schiedsrichter und Zeitnehmer) sind über den Spielberichtsbogen erfasst. Diese Personen werden über den Spielereingang die Sporthallen betreten. Beim betreten der Sporthalle ist das Aufsetzen eines Mund-Nasen-Schutzes (MNS) bis hin zur Auswechselbank notwendig.

Die Zeitnehmer müssen während des Spielbetriebes am Zeitnehmertisch einen MNS tragen.

Alle anderen Personen müssen sich am Eingang der Halle (in der Regel Zuschauereingang) registrieren lassen.

Für unsere Heimspiele versuchen wir zur Kontaktnachverfolgung einen QR-Code über die Wölfe App zu aktivieren. Über diesen Code können die Kontakte des Zuschauers für das jeweilige Spiel hinterlegt werden (Infos auf der Homepage beachten). Zusätzlich wird ein handschriftlicher Erfassungsbogen in der Halle ausliegen, über den der Zuschauer 60 Minuten vor Spielbeginn eine Registrierung vornehmen kann.

Die zugelassenen Zuschauerzahlen werden in den verschiedenen Hallen unterschiedlich sein. In den drei „Heimsporthallen“ sind 70 Zuschauer der Heimmannschaft und 40 Gastzuschauer zugelassen.

Wir hoffen, dass die Zuschauerplätze ausreichend sind. Sollte die Halle voll besetzt sein, können keine weiteren Personen die Halle betreten. Die Zuschauerplätze sind auf den jeweiligen Tribühnen gekennzeichnet, Stehplätze wird es keine geben.

Nach einem Spiel müssen alle Spieler und Offiziellen sowie die Zuschauer die Halle auf dem Weg verlassen, auf dem sie die Sporthalle betreten haben.Wer zum nächsten Spiel bleiben möchte muss sich neu über die App oder den Zuschauereingang registrieren.

Auch Spieler, die sich vor ihrem eigenen Spiel ein Spiel anschauen wollen oder nach ihrem Spiel dableiben, müssen sich am Zuschauereingang registrieren und finden nur dort Einlass. Der Weg von der Umkleide –durch die Halle – auf die Tribüne ist, untersagt!

Die Umkleidekabinen sind nach jedem Mannschaftswechsel gut durchzulüften. Dies bedeutet, dass die Mannschaften nach den Spielen die Umkleidekabinen so schnell wie möglich verlassen müssen. Wir möchten daher darauf Hinweisen, dass das Duschen nicht immer möglich sein wird.

Das Wichtigste nochmal in Stichpunkten:

• Die Desinfektion der Hände beim Betreten der Halle ist erforderlich.

• Der notwendige Abstand beim Betreten der Halle ist zu beachten.

• Mund-Nasen-Schutz erst an der Auswechselbank bzw. am Platz abnehmen.

• Aufteilen der Mannschaften: je Mannschaft zwei Kabinen (Beschilderung der jeweiligen Sporthalle ist zu beachten).

• Schiedsrichter müssen in eine separate Kabine.

• Zuschauer dürfen den MNS erst am Tribünenplatz abnehmen / es gibt keine Stehplätze während des Trainings- und Wettkampfbetriebes.


Kontaktverfolgung:

• 14-16 Spieler werden im elektronischen Spielbericht erfasst (Zugang zur Halle über den Spielereingang).

• Pro Mannschaft jeweils 2 Offizielle ebenfalls im elektronischen Spielbericht erfasst (Zugang zur Halle über den Spielereingang).

• Zeitnehmer/Sekretär sind ebenfalls im elektronischen Spielbericht erfasst


(Zugang zur Halle über den Spielereingang).

• ALLE weiteren Personen müssen sich über die App oder ein Kontaktformular registrieren. Der Zugang zur Halle erfolgt ausschließlich über den Zuschauereingang.


Am Sonntag, den 25.Oktober 2020 um 16:00 Uhr, laden wir alle Nordpfäler Wölfe nach Göllheim in die Hans Appel Halle auf die Tribüne ein, um gemeinsam mit uns, den ersten Heimspieltag, seine Abläufe und Weiteres zu besprechen.

!!!Wir brauchen wirklich jede helfende Hand!!!

Pflichttermin für alle Trainer, Mannschaftsverantwortliche und Zeitnehmer.

Aus den Helferteams rund um die Mannschaften, benötigen wir aber auch noch viele Helfer für Ordnerdienste, als Kassierer, Listenführer und Ansprechpartner – ohne ihre Hilfe schaffen wir die organisatorische Umsetzung der Heimspieltage nicht!

Wir freuen uns auf euer Kommen und sind frohen Mutes uns ALLEN eine schöne und erfolgreiche Handballrunde wünschen zu können.


Mit sportlichen Grüßen
Vorstand der HR Göllheim, Eisenberg, Asselheim, Kindenheim

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. google analytics und andere, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln, um das Nutzererlebnis auf unseren Internetseiten für Sie zu verbessern. Datenschutzinformationen